Free Joomla Templates by iPage Hosting
  • Hallenbad

Gewinner EUSA AWARD 2014

Medieninformation vom 2. Dezember 2014

EUSA AwardKöppen Schwimmbadtechnik aus Herzogenrath-Kohlscheid erhält europäischen Schwimmbadpreis

Köppen Schwimmbadtechnik aus Herzogenrath-Kohlscheid wurde mit dem europäischen „Schwimmbad-Oscar“ ausge-zeichnet. Das Unternehmen erhielt den silbernen EUSA-Award in der Kategorie „Freibäder“. Der Preis der Schwimmbadbranche wird seit 2013 jährlich vom europäischen Schwimmbadverband EUSA - European Union of Swimming Pool and Spa Associations - in Kooperation mit dem Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw) für die schönsten privat genutzten Außen- und Innenpools sowie Whirlpools und Wellnessanlagen verliehen.

Kommentar der hochkarätig und international besetzten Jury zum „silbernen“ Außenbecken: „Ein in sich stimmiges Gesamtkonzept. Haus und Pool wirken wie aus einem Guss geschaffen. Puristisch perfekt. Das unaufdringliche Design sorgt für klassische Eleganz. Hier war ein Meister am Werk, der modernes Flair und wohliges Ambiente auf einen Nenner gebracht hat. Der Pool mit seiner überzeugenden Architektur steht für Erholung und Komfort auf höchstem Niveau. Ein Design-Highlight der Extraklasse, in dem man es sich gemütlich machen kann.“

Am EUSA-Award 2014 nahmen 86 Objekte aus sieben Ländern teil. Preisrichter in sieben Ländern vergaben für jede einzelne Poolanlage Punkte, die zu einem Gesamtergebnis zusammengerechnet wurden. Das Besondere am EUSA-Award: Es ist ein Wettbewerb, in dem „die Besten der Besten“ gekürt werden. Denn in der Regel schicken die nationalen Verbände die Gewinneranlagen ihrer jeweiligen Schwimmbadpreise ins Rennen. So auch in Deutschland. Der EUSA-Award ist also nicht die einzige Auszeichnung für Köppen Schwimmbadtechnik. Im Frühjahr dieses Jahres überzeugte das Unternehmen bereits die Preisrichter des bsw-Award.

 

EUSA-Präsident Philippe Bach und Joëlle Pulinx, Geschäfts-führerin des französischen Schwimmbadverbandes FPP, moderierten die Siegerehrung, die im Rahmen der weltweit größten Schwimmbad-Fachmesse Piscine in Lyon stattfand. Beide Laudatoren zeigten sich beeindruckt vom Können des preisgekrönten Unternehmens. Geladene Gäste aus dem In- und Aus-land freuten sich mit den Preisträgern Doris und Rainer Köppen. Und natürlich waren auch die Vertreter des bsw mit dabei, als es hieß: „And the winner is … Köppen Schwimmbadtechnik“. bsw-Präsident Dietmar Rogg, bsw-Vizepräsident Bert Granderath und bsw-Geschäftsführer Dieter C. Rangol gratulierten als erste – sichtbar stolz auf die Leistung ihres Mitgliedunternehmens. Mehr zu Köppen Schwimmbadtechnik unter www.koeppen-pool.de